Die hochformatige Aufnahme zeigt den Blick entlang des Hauses, in dem sich die Kurzzeitwohnungen befinden. Im Vordergrund ist eine Blume zu sehen.Ausweichquartiere für Notsituationen

Sie befinden sich in einer seelischen Krise und können deshalb nicht mehr in Ihrer bisherigen Wohnung bleiben? Nach einem längeren stationären Aufenthalt haben Sie noch keinen dauerhaften Platz zum Leben gefunden? Oder Sie sind psychisch krank und von Wohnungslosigkeit bedroht? In all diesen Fällen kann unsere Krisen- und Kurzzeitunterkunft schnell und unbürokratisch Hilfe bieten.

 

Sozialpsychiatrische Begleitung zur Krisenbewältigung

Unsere beiden komplett möblierten und ausgestatteten Wohnungen bieten Menschen mit psychischer oder Suchterkrankung in Notsituationen kurzfristig ein Ausweichquartier. Und nicht nur das: Während Ihres Aufenthalts werden Sie von uns auch sozialpsychiatrisch begleitet. Nach einem vorher festgelegten Betreuungsplan unterstützen wir Sie mit Leistungen aus dem Ambulant Betreuten Wohnen oder der Ergotherapie. Unser Ziel ist es, dass Sie Ihr Leben möglichst schnell wieder selbst in die Hand nehmen können.

 

Die zwei Appartements unserer Krisen- und Kurzzeitunterkunft sind jeweils 43 Quadratmeter groß, barrierefrei und verfügen über eigene Zugänge. Zur Ausstattung gehören Wohnzimmer mit Kochecke, Schlafzimmer, Badezimmer, Abstellkammer und Terrasse. Die Ausweichquartiere können für maximal drei Monate in Anspruch genommen werden.

Unbürokratische und schnelle Hilfe

Unsere Krisen- und Kurzzeitunterkunft ist für Menschen mit psychischen oder Suchterkrankungen geeignet. Bei einer Abhängigkeitserkrankung ist Abstinenz Voraussetzung. Für die Nutzung einer Übergangswohnung benötigen Sie eine fachärztliche Bescheinigung über Ihre Erkrankung sowie einen Behandlungs- und Betreuungsplan.

 

Gerne informieren wir Sie über die Voraussetzungen für einen Bezug unserer Übergangsquartiere. Wenn Sie in einer Notsituation sind, rufen Sie uns unter der unten stehenden Telefonnummer an oder schreiben Sie uns eine E-Mail.

 

Ihre Ansprechpartner für Rückfragen:

Fabian Hinken

Bodelschwinghstraße 4

49525 Lengerich
Tel.: 05481 9449 27

Fax: 05481 9449 29

E-Mail: f.hinken@reha-gmbh-lengerich.de