Gemeinsam stark für psychisch kranke Menschen

Die Sozialpsychiatrie bezieht bei ihren Hilfsangeboten das gesamte Umfeld der Klienten mit ein. Damit dies gelingt, müssen die regionalen Institutionen und Akteure möglichst gut zusammenarbeiten. Hierfür sowie für die Interessen der psychisch kranken Menschen macht sich die Reha GmbH in verschiedenen Netzwerken stark. Unter anderem haben wir den Gemeindepsychiatrischen Verbund (GPV) im Kreis Steinfurt gemeinsam mit Netzwerkpartnern initiiert, den wir auch in der Bundesarbeitsgemeinschaft der GPV’s vertreten.

 

In den verschiedenen Gremien ist uns insbesondere die Zusammenarbeit mit Angehörigen und Psychiatrieerfahrenen wichtig. So können wir immer dann, wenn es möglich und sinnvoll ist, in den Trialog treten. Dieser fördert die Kooperation von Fachleuten und Psychiatrieerfahrenen sowie ihren Angehörigen.

 

Unser Engagement in Netzwerken und Initiativen:

 

Regional

–  Psychosoziale Arbeitsgemeinschaft Altkreis Tecklenburg (Mitglied)

–  Gemeindepsychiatrischer Verbund Kreis Steinfurt, Steinfurt (Gründungsmitglied)

–  Bündnis gegen Depression Kreis Steinfurt, Lengerich (Gründungsmitglied)

–  Netzwerk CRA Kreis Steinfurt – Community Reinforcement Approach – Vernetzte Suchthilfe, Lengerich

 

Überregional und bundesweit

–  Diakonisches Werk Rheinland-Westfalen-Lippe e.V. Düsseldorf / Münster (Dachverband)

–  Bundesarbeitsgemeinschaft Gemeindepsychiatrischer Verbünde, Berlin (Gründungsmitglied)
–  Dachverband Gemeindepsychiatrie, Köln (Zusammenarbeit)

–  Bundesarbeitsgemeinschaft Ambulante Behandlung, Köln (Mitglied)

–  Deutsche Gesellschaft für soziale Psychiatrie, Köln (Mitglied)

–  Aktion Psychisch Kranke e.V., Bonn (Zusammenarbeit)