Das Ärzteteam Lange/Freie impfte vor Ort 28 Mai 2021

BY: Ute Magiera

Aktuelles

Impfangebot für alle MitarbeiterInnen der Reha GmbH

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Reha GmbH hatten in den letzten Wochen die Möglichkeit, sich in einer gesonderten Impfaktion gegen Covid-19 impfen zu lassen. Fast alle der mehr als 90 Mitarbeitenden der Reha GmbH nahmen das Angebot dankend an. „Ich bin über das Impfangebot sehr erleichtert und froh, dass wir uns hier so unkompliziert impfen lassen können“, so Emmely Bruns, die als Sozialpädagogin mit psychisch erkrankte Menschen im Ambulant Betreuten Wohnen arbeitet. Auch weiterhin werden sich natürlich alle streng an die Hygieneregeln halten. „Aber das mulmige Gefühl ist nicht mehr da“, resümiert Bruns.

Ärzteteam impft vor Ort

Das Ärzteteam der Gemeinschaftspraxis Dr. Oliver Lange und Anette Freie aus Lengerich sowie der Praxis Dr. Lothar Eitemüller verabreichten den m-RNA-Impstoff Moderna. Geimpft wurde am 27. März und am 8. Mai in der zum Impfzentrum umfunktionierten Geschäftsstelle der Reha GmbH an der Bodelschwinghstraße 4. Am Ende des zweiten Impftages blieben drei Impfdosen übrig, mit denen Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Tecklenburg beglückt wurden.

MitarbeiterInnen in Impfgruppe 2

Die Impfungen waren möglich, da die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Reha GmbH als Anbieter der Eingliederungshilfe zur Impfgruppe 2 mit hoher Priorität zählen. Damit nicht jeder der Kolleginnen und Kollegen mit entsprechenden Bescheinigungen des Arbeitgebers im Impfzentrum vorstellig werden musste, organisierten Katharinna Hegge und Heinrich Robertus, Leitungsteam der Reha GmbH, die Impfungen gesammelt und vor Ort. Inzwischen sind auch alle Bewohnerinnen und Bewohner des Stationären Wohnens geimpft.