09 Aug 2021

BY: Ute Magiera

Aktuelles

Danke für den Einsatz in der Pandemie

Ein Stück Normalität ist nach den langen Monaten der Einschränkungen durch die Corona-Pandemie zurück gekehrt: Rund 60 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Reha GmbH trafen sich am Freitag, den 6. August Nachmittags im Garten an der Bodelschwinghstraße zu einem Sommerfest. In der lauschigen Atmosphäre plauderte es sich bei Fingerfood, Bratwürstchen und Getränken besonders gut. „Mit dem Fest bedanken wir uns bei der gesamten Belegschaft für die hervorragende Arbeit, für die Unterstützung und das Duchhaltevermögen in der Pandemie“, begrüßte Katharina Hegge als Fachliche Leitung zu Beginn des Festes.

Noch ein kleiner Abschied

Das Sommerfest war gleichzeitig ein verspätetes Abschiedsfest für den ehemaligen Geschäftsführer Herbert Isken, der schon seit Mai im Ruhestand ist (weitere Infos hier). Auch einige Bewohnerinnen und Bewohner des Stationären Wohnens nahmen an dem Fest teil. Sie nutzen die Gelegenheit, um sich nachträglich von Herbert Isken mit einer kleinen Gesangseinlage und Geschenken zu verabschieden und mit einem Glas (alkoholfreien) Sekt anzustoßen.

Hoffen auf ein gutes Winterhalbjahr

Das unberschwerte Fest im Freien war möglich, da alle Feiernden bereits im Frühjahr die zweite Impfung erhalten haben (weitere Infos hier). „Wir hoffen, dass das Pandemiegeschehen im Herbst und Winter unter Kontrolle bleibt und wir dieses Jahr sogar wieder an eine Weihnachtsfeier denken können“, blickt der Vewaltungsleiter Heinrich Robertus voraus.